Abendbummel März 2024

Abendbummel 1. März – „Magic March“

„Magic March“

Am Freitag 1. März startet der Gewerbeverein wieder den beliebten und bekannten Abendbummel. Ab 17:00 werden 2 junge Magier aus der Region durch die Geschäfte, Lokale gehen (genauere Orte werden noch angegeben) und die Kunden und Bürger aus Neckargemünd und Umgebung mit ihren Kunststücken verzaubern.

Halten werden sie bei:
– Florale Art&Design
– Marktapotheke
– Naggisch- unverpackt Einkaufen
– Frieda’s Delikates & Schönes
– Cafe Mühle
– Kosmetik Godel
– Schmitt & Hahn Buch und Presse
(wird noch aktualisiert)

Hier stellen wir nun die beiden Jungmagier mit ihren eigenen Worten vor:

Sebastian: „Ich Zauberer bereits seit 7 Jahren und habe mich auf den Stand-Up (kleine Bühne) und denn Close-Up Bereich (Tischzauberei) spezialisiert. Im Close-Up Bereich hauptsächlich auf Karten, Münzen und Gummibänder. Ich hatte schon diverse Auftritte bei Hochzeiten, Erwachsenen- und Kindergeburtstagen, Firmenfeiern, Büchereien, Streetmagic uvm.“

Jamie: „Hallo, mein Name ist Jamie, ich bin Zauberkünstler und liebe es, mein Publikum mit Tricks und Illusionen zu verzaubern.Von Close-Up-Vorführungen, zum Beispiel mit Karten, bei denen der Zuschauer alles hautnah erlebt, bis hin zu Bühnenauftritten, liebe ich es, eine Welt voller Wunder und Magie zu schaffen. Besonders stolz bin ich darauf, meinen Bühnenact bei den Vorentscheidungen der Deutschen Meisterschaften präsentiert zu haben. Außerdem zaubere ich auch auf Veranstaltungen wie Hochzeiten und anderen besonderen Anlässen. Ich freue mich darauf, beim Abendbummel in Neckargemünd dabei zu sein und für eine magische Atmosphäre zu sorgen.“

Abendbummel Dezember 2023

Abendbummel 8. Dezember – Finde den Nikolausstiefel

Dezember Abendbummel ausnahmsweise am 8.12. – Finde den Nikolausstiefel

Sollten die Kinder von Neckargemünd und Umgebung ihren Stiefel (mit Mobilnummer und Namen) bei den teilnehmenden Geschäften bis spätestens 6.12. abgegeben haben, können sie diesen ab Freitag Nachmittag wieder dort abholen.

Der Nikolaus wird vermutlich dann etwas hinein getan haben. Da , wie wir alle wissen, der Nikolaus schon ein recht alter Mann ist und vergesslich, sind die Stiefel möglicherweise nicht mehr an dem Ort an dem sie abgegeben wurden.

Dann heißt es sich auf die Suche machen. Die begleitenden Eltern können ja dabei schon in den Geschäften nach Sonderangeboten und passenden Weihnachtsgeschenken schauen.

Auch auf dem gleichzeitig stattfindenden Weihnachtsmarkt wird der Nikolaus, der auch vom Gewerbeverein Neckargemünd e.V. unterstützt wird, Geschenke an Kinder verteilen.

Viel Spaß dabei.

Die gefüllten Stiefel sind verteilt und
können in folgenden Geschäften abgeholt werden::

Metzgerei Kraus – Hauptstraße 73
Bäckerei Hünnerkopf – Bahnhofstr. 3
Art Hotel – Hauptstraße 40
Friedas Delikates und Schönes – Hauptstraße 44
Florale Art&Design – Hauptstraße 35
Parfümerie Godel – Hauptstraße 75
Naggisch Unverpackt – Hauptstraße 43
Megis Cosmetics – Hauptstraße 51
Marktapotheke – Marktplatz 10
Buchladen Schmitt&Hahn – Hauptstraße 79
DECOFFÈ – Hauptstraße 36
Magyc Soul – Hauptstraße 63

Abendbummel November 2023

Abendbummel 3. November – Neckargemünd leuchtet

 

Neckargemünd leuchtet – Abendbummel zum Bohrermarkt am 03. November

Weniger als zwei Monate bis Heiligabend und auch der Blick aus dem Fenster bestätigt, dass sich der Spätsommer mit seinen milden Temperaturen endgültig verabschiedet hat. Hoffentlich finden Sie in der kalten Jahreszeit ausreichend Möglichkeit zur Besinnung und ein wenig Gemütlichkeit bei Plätzchen und Kerzenlicht. Passend hierzu die Abendbummelaktion im November:„Neckargemünd leuchtet“.

Mit tatkräftiger Unterstützung der Stadt Neckargemünd haben wir insgesamt 1.000 Lichttüten nebst Teelichtern angeschafft. Diese können in den teilnehmenden Geschäften abgeholt werden. Ziel ist es an den Abenden des Bohrermarktes sowie zum Martinsumzug am 7. November die Fenster unserer Stadt zu illuminieren und in Zeiten oft niederschmetternder Nachrichten ein positives Zeichen zu setzen. Nutzen Sie die Tüten auch als Dekoration und weisen Sie am 7. November ab 18 Uhr Sankt Martin und seiner Gefolgschaft den Weg durch die Altstadt.

Auch nach Ende der Aktion können die Lichttüten weiterhin als stimmungsvoller Tischschmuck genutzt werden.

Dieser Abendbummel verbunden mit dem vom 3. bis 7. November stattfindenden Bohrermarkt gibt hoffentlich einen schönen Auftakt in die Vorweihnachtszeit. Der 5. November ist zusätzlich wieder ein verkaufsoffener Sonntag in der Altstadt. Bummeln Sie über den Bohrermarkt und nutzen Sie die Zeit auch zur stressfreien Besorgung des ein oder anderen Weihnachtsgeschenks!

Die Lichttüten gibt es in den folgenden Geschäften: 

Megis Cosmetic – Hauptstraße 51
Magyc Soul – Hauptstraße 63
Der Buchladen – Schmitt & Hahn – Hauptstraße 79
Naggisch – Hauptstraße 43
Bäckerei und Café Hünnerkopf – Bahnhofstr. 3
Metzgerei Krauss – Hauptstraße 73
Frieda’s Delikates & Schönes – Hauptstraße 44
Reisebüro Mayer – Hauptstraße 15
Tokers Vitamingarten – Neckarsteinacher Str. 12
Café m&e – Hauptstraße 20
Café Mühle – Am Hanfmarkt 3
Schreib- und Spielwaren Zahn – Hauptstraße 53
Mercatino – Marktplatz 4
Markt-Apotheke – Marktplatz 10

Die Lichttüten aus Spezial-Papier sind schwer entflammbar nach Baustoffklasse B1 (DIN 4102-1)

Trotzdem sollten folgende Sicherheitshinweise beachtet werden:
Bodenfläche zur Stabilität mit 1 cm Sand befüllen.
Kippsicher auf waagerechten, nicht brennbaren Untergrund stellen.
Teelicht immer senkrecht, gerade und zentriert – zur Sicherheit in einem Glas – einarbeiten und nicht bewegen, solange es brennt oder noch heiß ist.
Maximal 1 Stück Teelicht pro Deko-Lichttüten einsetzen Teelicht grundsätzlich nicht ohne Aufsicht abbrennen lassen.
Entzündliche Gegenstände, Gase oder Substanzen, Haustiere, Kinder und in ihrer Wahrnehmung beeinträchtigte Personen fernhalten.

Vollständige Sicherheitsheinweise des Herstellers:

Bodenfläche zur Stabilität mit 1 cm Sand befüllen. Kippsicher auf waagerechten, nicht brennbaren Untergrund stellen. Teelicht immer senkrecht, gerade und zentriert – zur Sicherheit in einem Glas – einarbeiten und nicht bewegen, solange es brennt oder noch heiß ist. Maximal 1 Stück Teelicht pro Deko-Lichttüten einsetzen. Achtung – Durch das Abbrennen entsteht Feuer sowie Hitze. Teelicht grundsätzlich nicht ohne Aufsicht abbrennen lassen. Regelmäßig auf Rußentwicklung kontrollieren. Entzündliche Gegenstände, Gase oder Substanzen, Haustiere, Kinder und in ihrer Wahrnehmung beeinträchtigte Personen fernhalten. Für ausreichende Raumbelüftung sorgen. Geeignete Löschmittel griffbereit halten. Spezial-Papier – Schwer entflammbar nach Baustoffklasse B1 (DIN 4102-1, Mai 1998).
Im Verbund mit anderen Materialien kann das Brandverhalten ungünstig beeinflusst werden, sodass die oben angegebenen Eigenschaften nicht mehr gültig sind. Zur Gestaltung keine entzündlichen Materialien verwenden. Gestaltete Deko-Lichttüten ausschließlich mit batteriebetriebenen LED-Lampen bestücken. Nur unbeschädigte Laternen verwenden. Gefahrloses Arbeiten mit diesen Produkten ist nur möglich, wenn Sie die Bedienungsanleitung und die Sicherheitshinweise vollständig lesen und die darin enthaltenen Hinweise strikt befolgen. Informieren Sie ausführlich vor der Anwendung der Produkte die beteiligten Personen über diese Sicherheitshinweise. Bewahren Sie die Sicherheitshinweise gut auf. bzw. halten Sie diese bei Gebrauch stets bereit. Fehler bei der Einhaltung der aufgeführten Hinweise können einen Brand und/oc schwere Verletzungen verursachen. Diese Produkte sind ausschließlich nur für den vor uns beschriebenen und angegebenen Verwendungszweck geeignet und von Ihnen zu benutzen. Die Angaben in dieser Anleitung beschreiben die Sicherheitsanforderungen dieses Produktes und stellen keine Zusicherung von Produkteigenschaften dar. Für direkte oder indirekte Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung entstanden sinc können wir keine Haftung übernehmen. Mit dieser Anleitung verlieren alle vorherigen
ihre Gültigkeit.

Änderungen vorbehalten. Stand 2016-07 Copyright: LUMI Lichttüten GmbH

Abendbummel Oktober 2023

Abendbummel 6. Oktober – Musik in der Stadt

 

Musik in der Stadt beim Oktober Abendbummel des Gewerbevereins

Genauer gesagt Rock in der Halle: Am 6. Oktober beim traditionellen Abendbummel wagen wir einmal etwas Neues. Dank unseres Mitglieds Jens Roth, Eigentümer von Baustoffe Roth werden am 6.10. 2 Bands in der Werkhalle an der Dilsberger Straße spielen. An der Dilsberger Straße sind mehrere Gewerbetreibende und Mitglieder des Gewerbevereins ansässig. So ist die Idee entstanden, den Fokus einmal in diese Richtung zu lenken. Ab 19:00 spielen Miss Daisy and her Backseatlovers. Die Dilsberger Formation adaptiert das ganze Pop Genre und interpretiert es in einer Accoustic Version. Danach heizen KIST ab ca. 20:30 Uhr ein. Was spontan als Akustik-Duo begann, hat sich mittlerweile zu einem klassischen Rock-Quartett entwickelt. Hinter KIST stehen Ralph „US“ Strassner, Andi Kiesel, Mark Kaiser und Thomas Metzger. Von Peppers zu Metallica, von Billy Idol bis Elvis, elektrisiert oder akustisch, fast alles aus der Rockszene ist dabei. Einmal wieder die Rockgeschichte aufleben lassen, das kann man mit Kist. Das ist aber noch nicht alles an Musik an diesem Abend. Wer es etwas ruhiger und intimer haben will, ist in Lenas zauberhaftem Cafe Mühle am Hanfmarkt an der richtigen Stelle. Lokalmatador Pasquale Martinello packt mal wieder seine Gitarre aus. Italienische Leidenschaft und britischer/amerikanischer Rock geben sich hier ab 20:00 die Hand. Darüber hinaus gibt es wie immer besondere Angebote bei den verlängerten Öffnungszeiten. Hervorzuheben ist ein Neckargemünder Schaufenster bei der Buchhandlung Schmitt & Hahn. Hier werden 70 Exponate, die aus privaten Beständen, dem Museum und der Buchhandlung stammen zum Thema Neckargemünd gelistet und ausgestellt. Es lohnt sich also am 6.10. in Neckargemünd am Abend zu bummeln.


1 2 26 27